Zen-Peacemakers

Meditieren in Auschwitz, Meditieren an einem Ort des Schreckens. Geht das?

Seit mehr als 20 Jahren laden die ZenPeacemakers jedes Jahr Anfang November zu einem fünftägigen Retreat nach Auschwitz-Birkenau ein.

Ca. 100 Teilnehmer beim RetreatZwischen 80 und 100 Teilnehmer nehmen an einem solchen Retreat teil. Sie kommen aus aller Welt, aus den verschiedensten Kulturen und religiösen Traditionen. Jeder hat für sein Kommen einen ganz persönlichen Grund. Oft aber ist es nur ein undefinierbares, vages Gefühl, das einen nach Auschwitz führt.

Sich dem Unfassbaren vor Ort aussetzen, ... Meditieren auf der Rampe, Meditieren in den Baracken. ... Der Ort lädt zur Stille ein, zum Schweigen, zum Lauschen, zum Nichtverstehen, zur Demut, zum Spüren. ... Höre.

Der Ort selbst ist der Lehrer in diesen Tagen, der Meister, der unterweist. Oft geschieht dann mit einem Mal das Unvorhergesehene ...

Vielleicht sind Sie jetzt neugierig geworden, vielleicht spüren Sie, dass Sie etwas anrührt, ... vielleicht ist es eine Spur, der Sie nachgehen möchten/sollten ... Vielleicht. ... Nur Mut.

Zen-Peacemakers Auschwitz/Birkenau – Bearing Witness Retreat vom 2. bis 7. November 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.